• Petjas Siesta

    Petjas Siesta

  • King of schow

    King of schow

  • Hexenkatz

    Hexenkatz

  • Großstadttiger

    Großstadttiger

  • Mein Haus, mein Bett...

    Mein Haus, mein Bett...

  • Zwei, die sich mögen

    Zwei, die sich mögen

  • Raubtier

    Raubtier

  • Kimba

    Kimba

  • Alle Jahre wieder

    Alle Jahre wieder

  • der Champ

    der Champ

Wir sind am 19.11.+20.11.16 auf der Rassekatzenausstellung in Hohen Neuendorf

FB_IMG_1478693407737

 

Wir freuen uns über liebe Besucher an unserem Stand.

Babotshka hat ein neues zu Hause gefunden

IMG-20161103-WA0032

 

Unsere Süße hat ein neues tolles zu Hause gefunden. Mehr dazu demnächst auf unserer Homepage. Da wir gerade erst aus unserem wundervollen Urlaub wieder gekommen sind, müssen wir noch einiges an der Homepage nacharbeiten.

Babotshka ist wieder frei

Ein böser Hund verhinderte, dass Babotshka sich im neuen Zuhause wohlfühlen konnte und so habe ich sie wieder abgeholt. Wir suchen also noch das ultimative Zuhause für sie. Dazu gehört natürlich ein Katzenkumpel.  Liebe Hunde, die keine Katzen jagen oder beißen sind aber kein Problem. Babotshka wächst bei uns mit einem großen Hund auf.

DSC_0280

Das ist Babotshka       >> mehr Info zu Babotshka

Achtung: ab 17. 10. sind wir im Urlaub.

Ab 1.11.2016 sind wir wieder erreichbar.

Alle Kätzchen sind vergeben

Wir hatten ein spannendes Wochenende mit viel Besuch für unsere Kitten. Heute hat unser Bärchen Besuch von seiner zukünftigen Besitzerin und zeigte sich von seiner verschlafenen aber auch verspielten Seite. Der persönliche Liebling meines Mannes wird Anfang Oktober zu einem noch traurigen Katzenkumpel ziehen und dort das Leben von Frauchen,Herrchen und zwei Hunden bereichern. Der noch traurige Katzenkumpel hat in der letzten Zeit seine beiden anderen Katzenfreunde durch Krankheit verloren und wird sich sicherlich freuen,wenn er bald mit unserem Bärchen kuscheln kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neue Bilder und Kittenbesuch

DSC_1756DSC_1758Wir haben wieder neue Bilder auf der Katzenkinder Seite eingestellt.  Heute hat Babotshka Besuch von ihrem zukünftigen Frauchen bekommen. Der Dame war es wichtig, das unsere Kitten an Hunde gewöhnt sind. Nun gut,bei unserer “Kleinen” Hundedame sollte die Eingewöhnung mit dem anderen Hund keine Probleme bereiten. Die kleine Babotshka hat sich bei dem netten Besuch heute sehr ins rechte Licht gerückt und sich von ihrer allerbesten Seite gezeigt und das,obwohl wir sie als Einzigste aus ihrem Schlaf gerissen haben… Hmmm, Katzen haben wohl doch den 7.Sinn. Sie wird zu einem Hundekumpel und einer weiteren Katzendame ganz in unserer Nähe Ende September einziehen. Morgen erwartet Berliosz und Babajaga ihren Besuch, mal sehen wie unsere beiden Chaoten sich präsentieren, wir sind gespannt…

DSC_1723

Papa Kimba muß sich seinen Platz erkämpfen…

Seid jeher herrschte König Kimba auf seinem Thron ganz oben auf dem Kratzbaum. Nun,seit seine Kinder den großen Kratzbaum für sich entdeckt haben hat der gnädige Herr sein Feld für kurze Zeit geräumt (siehe Foto da liegt er daneben auf der Couch).  Nun lässt er es sich nicht mehr nehmen und zeigt wieder,wer der Herr im Haus ist. Allerdings muss er sich nun zwischen seine Kinder quetschen… Dieser Blick.. Herrlich  :lol:

DSC_1530DSC_1522DSC_1686DSC_1688DSC_1689

Wir waren beim Impfen

DSC_1639DSC_1643Am Montag waren wir mit den Zwergen beim Impfen. Die kurze Autofahrt  (ca.15min.) die Untersuchung, die Trennung von Mama und der Piks haben alle gut verkraftet und waren bis auf ein wenig Gejammer beim Autofahren alle ganz tapfer. Unsere Tierärztin war begeistert von der Entwicklung der Kleinen. Sie sind alle Tipp Topp gesund,haben ein schönes Gebiss( kein Wunder, wer mit vier Wochen schon ganze Küken verdrückt  :lol:)  und waren gar nicht ängstlich. Heute,drei Tage später, kann ich sagen das sie die Impfung gut weggesteckt haben und noch mehr rumtoben und Garten und Wohnung unsicher machen als vorher. Die Elterntiere haben übrigens beide immernoch genauso unverändert und schlafend auf ihrem Kratzbaum gelegen als wir nach ca. einer Stunde wieder kamen wie vorher,als wir gingen. Die “Entführung” ihrer Babys hat wohl keiner bemerkt…

Danach waren die beiden Unzertrennlichen Babajaga und Berliosz doch seehr müde…

IMG-20160822-WA0013IMG-20160822-WA0006IMG-20160822-WA0007DSC_1637DSC_1646DSC_1645

Neue Bilder auf der Kittenseite

Viele neue Bilder haben wir geschossen,aussortiert,hochgeladen. Nicht einfach die Rasselbande zu fotografieren und noch schwieriger, die schönsten Bilder auszuwählen…Ich werde noch eine Seite anlegen,wo die ganzen Bilder der Kleinen drauf sind,die nicht auf ihren extra Kittenseite angezeigt wird. Es wäre zu schade,diese auf meiner Festplatte vergammeln zu lassen.Die Kleinen sind nun sieben Wochen alt,fressen alles von hochwertigem Nassfutter, über Küken, Hühnerbeine,Pute,Herz, Fisch usw. Aufs Töpfchen wird auch schon ordentlich gegangen. Es hat sich herausgestellt, das Berliosz und Babajaga die beiden quirligsten und aktiveren sind vom Wurf. Sie haben beide vor GAR NICHTS Angst. Weder Staubsauger,noch unser riesen Hund kann sie erschrecken. Für diese Beiden wäre ein neues zu Hause mit abgesicherten Garten wohl wirklich die Ideallösung. Die beiden Anderen Babotshka und Berliner Bärchen gehören eher zur entspannten Kuschel und Fressfraktion. So unterschiedlich sie sind,so gut passt wiederrum die Namensgebung aller vier.

 

Sechs Wochen alt sind die Räuber schon

Nun sind die Kitten schon sechs Wochen alt. Die Zeit vergeht im Flug… Berliner Bär und Babotshka haben aktuelle Bilder auf ihren Seiten. Berliosz und Babajaga werden in den kommenden zwei Tagen aktualisiert. Da die beiden entweder wie die Wirbelwinde durch den Kittenkindergarten fegten oder zu einem Knäuel verwickelt geschlafen haben, waren die Fotos leider unbrauchbar für die Homepage… Hier noch ein paar gemischte Bilder der Kleinen.

DSC_1293DSC_1197

Thema Kittenkratzbaum und eigener Zuchtkater

DSC_113314694358365658259521301469436010779112234565wir haben laaange hin und her überlegt was wir uns für einen Kratzbaum für die Kitten anschaffen.. Nachdem wir schon vor Jahren sehr gute Erfahrungen mit unserem Stabilen großen Kratzbaum und unserer Kratzsäule von der Firma Rittmeyers Naturkratzmöbel gemacht haben, bin ich eigentlich ein totaler Gegner dieser Billigpapprollen Discounter Exemplare. Allerdings sieht es so aus,das unser Zuchtkater Kimba immer frei in unserer Wohnung rumstolzieren kann und dadurch mit Vorliebe ALLES MARKIERT, was ihm in die Quere kommt und am liebsten neu angeschafft Dinge. Die Tatsache hat mich dann doch überzeugt einen billigen Papprollen Kratzbaum (19,95€ bei Amazon) für die Kitten zu bestellen, den ich nach der Kittenphase einfach entsorge ohne mich darüber zu ärgern. Mein Katermann Kimba ist mein Seelenkater und meine große Liebe allerdings gab es in letzter Zeit Momente,wo ich ihm am liebsten den Hals umgedreht hätte… Er wurde vor ca.3 Wochen wieder gechippt ( Chemisch kastriert), allerdings ist das dann so,das die Katzen während dieser Phase noch mehr( geht das überhaupt  :evil:) markiert als vorher. Ich weiß gar nicht wieviele Zewarollen und Desinfektionsmittel ich in den letzten Monaten verbraucht habe, wenn ich mich jeden Abend mit meiner UV Urinerkennungslampe auf die Jagd nach Katerpisse gemacht habe…Viele Dinge wurden entsorgt, weg oder umgestellt. Nein,Katzenzucht mit eigenem Zuchtkater ist kein Zuckerschlecken… Würde ich so wohl auch nie wieder machen, solange ich nicht irgendwann mit meiner Familie im Eigenheim auf dem Land leben könnte… 

DSC_1132